Briefumschlag aus DIN A5 falten: so geht's

Briefumschlag aus DIN A5 falten: so geht’s

Du möchtest einen kleinen Gruß versenden und hast keinen Briefumschlag zur Hand? Mit unseren Anleitungen zeigen wir dir Schritt für Schritt wie du aus einem simplen A5 Papier ein hübschen Briefumschlag faltest. Ganz ohne Kleben und lange Trocknungszeiten. Auf geht’s!

Materialkosten: gering
Schwierigkeitsgrad: einfach

Wunderbunte Video-Inspiration

Briefumschlag falten

Mit den einfachen Faltanleitungen, zeigen wir dir, wie du 5 verschiedene Briefumschläge falten kannst. Jeder Umschlag kann aus einem Din A5 Blatt gefaltet werden. Such dir deinen Favorit aus und beginne mit dem kreieren deiner eigenen Briefumschläge.

Briefumschlag zum Stecken

Für diesen Umschlag benötigst du folgendes Material:
Papier A5 Format, Falzbein (falls vorhanden)

1. Schritt
Du beginnst mit deinem A5 Papier im Querformat.

Tipp:
Verwendest du ein gemustertes Papier sollte die schöne Seite nach unten zeigen.

2. Schritt
Falte es auf die Hälfte und öffne es danach wieder.

3. Schritt
Jetzt ist die Längskante an der Reihe. Schnell auf die Mitte falten und wieder öffnen.

4. Schritt
Lege dein Papier wieder quer vor dich hin und falte nun die untere Hälfte etwa 3 cm nach oben.

5. Schritt
Danach knickst du die rechte und linke Ecke des soeben gefalteten Streifens. Auch diese werden wieder aufgefaltet.

6. Schritt
Knicke nun die beiden Seiten etwa 2,5 cm nach innen.

7. Schritt
Falte die unteren Ecken auf die Breite des Seitenstreifens.

8. Schritt
Schlage jetzt die Seiten noch einmal ein.

9. Schritt
Die oberen Ecken knickst du etwas über die Seitenflächen hinaus.

10. Schritt
Jetzt ist es gleich geschafft. Einfach noch den oberen Bereich nach unten falten und die Lasche wie bei einem klassischen Briefumschlag einstecken. Danach drückst du alles noch einmal gut fest. Und tada fertig ist dein selbst gefalteter Briefumschlag.

Briefkuvert Origami

Eine weitere Möglichkeit um ein DIN A5 Papier in einen individuellen Briefumschlag zu verwandeln stellen wir dir hier vor. Mit unserer Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt wie aus einem simplen A5 Papier ein hübscher Briefumschlag mit raffinierter Öffnung entsteht.

An Material brauchst du:
Papier im A5 Format, wenn zur Hand ein Falzbein

1. Schritt
Nimm dein Papier. Falte die lange Seite auf die Hälfte und öffne es wieder. Auch hier sollte die gemusterte Seite nach unten zeigen.

2. Schritt
Drehe dein A5 Blatt in die Längsrichtung. Danach faltest du die beiden oberen Ecken bis zur Mittellinie.

3. Schritt
Wiederhole den Schritt sobald du das Papier gedreht hast, auf der gegenüberliegenden Seite.

4. Schritt
Falte jetzt die beiden Seitenflächen bis zur Mitte.

5. Schritt
Anschließend sind die Spitzen an der Reihe. Einfach bis zur Mitte knicken und anschließend festdrücken.

6. Schritt
Wende dein Papier sodass alle Klicke nach unten zeigen und falze die Kanten gut fest.

Tipp:
Am besten klappt’s mit einem Falzbein, umso stabiler wird dein Briefumschlag.

7. Schritt
Klappe nun die obere Kante bis zur spitzen Ecke nach unten.

8. Schritt
Nun faltest du die untere Seite darüber und drückst alle Knicke noch einmal gut fest.

9. Schritt
Zum Schluss steckst du die rechte und linke Ecke in die Darunterliegenden.

10. Schritt
Geschafft! So einfach entsteht aus einem DIN A5 Papier ein Briefumschlag.

11. Schritt
Du kannst die Ecke zum Beispiel mit einen hübschen Pfeil verzieren. Deinen Gruß scheibst du entweder direkt in den Umschlag oder legst einen separaten Zettel ein.

Der Clou ist die Öffnung, indem du einfach die Spitze nach unten ziehst. Viel Freude bei Nachbasteln.

DIN A5 in A7 Kuvert verwandeln

Wie du ganz leicht aus einem einfachen A5 Papier einen DIN A7 Umschlag bastelst zeigen wird dir in der nächsten Anleitung. In diesem findet eine 10 cm breite Karte Platz.

An Material verwendest du:
DIN A5 Papier, Schere

1. Schritt
Zuerst legst du dein Papier hochkant vor dir ab. Anschließend faltest du auf der Längsseite eine große Ecke.

2. Schritt
Mit der Schere trennst du den überstehenden Teil ab. Dieser wird nicht mehr gebraucht.

3. Schritt
Jetzt knickst du die andere Ecke sodass ein Dreieck entsteht und öffnest es wieder.

4. Schritt
2 gegenüberliegende Ecken werden im nächsten Schritt bis zur Mittellinie gefaltet.

5. Schritt
Knicke nun auch die obere Ecke bis zur Mittellinie und falte diese wieder auf.

6. Schritt
Die untere Spitze knickst du jetzt bis zur oberen Falzlinie. Auch diese wird wieder geöffnet.

7. Schritt
Orientiere dich an der zweiten Falzlinie und knicke die untere Ecke bis dahin ein.

8. Schritt
Im nächsten Schritt werden die Seiten des unteren Bereichs zur Mitte gefaltet. Auch hier ist der zweite Knick deine Hilfslinie.

9. Schritt
Öffne anschließend alle unteren Knicke wieder.

10. Schritt
Die Seiten werden jetzt erneut gefaltet. Diesmal auch der untere Teil.

11. Schritt
Jetzt kommt ein etwas kniffliger Teil. Halte die beiden zuvor geknickten Seiten gleichzeitig zwischen zwei Fingern fest und falte aus der Spitze ein kleines Haus. Die zuvor gefalteten Linien helfen dir dabei.

12. Schritt
Hast du diesen Schritt gemeistert drückst du das Häuschen fest.

13. Schritt
Zum Schluss knickst du die untere Ecke nach oben und steckst dein Haus in den Umschlag hinein. Aus diesem Grund hält alles – ganz ohne Kleber.

14. Schritt
Geschlossen wird dein Umschlag indem du die obere Ecke einige Millimeter weiter als die obere Faltlinie nach unten knickst. Dein DIN A5 Blatt ist jetzt auf die Größe von DIN A7 geschrumpft.

Tipp:
Gib deinem Umschlag eine individuelle Note und verschließe diesen zum Beispiel mit einem netten Sticker oder gemustertem Klebeband.

Briefumschlag als Herz

Für dieses Kuvert benötigst du folgende Materialien:
Bleistift, Schere, kostenlose Vorlage, farbiges Tonpapier

1. Schritt
Zuerst druckst du dir die kostenlose Vorlage aus. Nutze diese, um den süßen Briefumschlag in wenigen Minuten zu falten. Das ausgeschnittene Herz dient dir als Schablone für die weiteren Schritte.

2. Schritt
Im zweiten Schritt überträgst du das Herz auf dein farbiges Tonpapier. Dann zeichnest du die die Kontur mit einem Bleistift nach.

Tipp:
Verwende für diesen Briefumschlag keinen Tonkarton, denn das erschwert das Falten und erzeugt unschöne Faltkanten.

3. Schritt
Drehe nun das Herz mit der Spitze nach oben. Anschließend faltest du die Außenkanten ca. 2cm nach innen. Danach wird die untere abgerundete Seite 4,5cm nach oben gefaltet. Ziehe zuletzt die Faltkanten mit dem Finger gut nach.

4. Schritt
Zum Schluss wird das noch sichtbare Dreieck nach unten geklappt. Jetzt ist der Briefumschlag fertig und kann mit ein paar lieben Zeilen bestückt werden.

Tipp:
Um den Briefumschlag zu verschließen, kannst du Washi Tape verwenden oder zum Beispiel farbiges Klebeband.

Entfaltet der Beschenkte den gefalteten Briefumschlag entdeckt er nicht nur einen lieben Gruß, sondern auch ein süßes Herz.

Quadratischer Umschlag mit Vorlage

Folgende Materialien benötigst du:
Schere, Lineal, kostenlose Vorlage, Washi Tape oder Aufkleber

1. Schritt
Lade die kostenlose Vorlage herunter und drucke sie aus. Danach schneidest du das abgebildete Quadrat aus.

Tipp:
Drucke die Vorlage direkt auf farbigen Druckerpapier, somit ersparst du dir das Übertragen auf Tonpapier.

2. Schritt
Nun werden die Ecken des Quadrats nach innen gefaltet. Nutze dafür ein Lineal um schöne Kanten zu erhalten.

3. Schritt
Zum Schluss befüllst du den Briefumschlag mit deiner individuellen Botschaft und verschließt das Kuvert schließlich mit Washi Tape oder einem Aufkleber deiner Wahl.

Schau mal:
Du möchtest einen Briefumschlag aus einem A4 Blatt falten? Dann schau dir diese kostenlose Anleitung an.