Tiermasken basteln - Faschingsmasken aus Pappteller

Tiermasken basteln | Faschingsmasken aus Pappteller

Du und deine Kinder lieben es sich zu verkleiden? Mit den Tiermasken kannst du dich nach Lust und Laune zu einem süßen Hase oder vielleicht einen knuffigen Pandabär verkleiden. Wir haben für dich 10 originelle Bastelideen vorbereitet wie du mit Papptellern tierische Faschingsmaken basteln kannst. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Materialkosten: gering
Schwierigkeitsgrad: einfach

Wunderbunte Video-Inspiration

Tiermasken basteln

Du kannst deine eigenen Tiermasken ganz einfach selber herstellen. Alles, was du dazu brauchst, findest du in deiner heimischen Kreativwerkstatt. Natürlich kannst du mit den kostenlosen Vorlagen noch schneller deine eigenen Faschingsmasken basteln. Du musst auch nichts zusammennähen. Daher ist es eine schöne Bastelidee vorallem für Kinder.

Grundmaterial

Um diese Partymasken für deine Faschingsfeier zu basteln, benötigst du für jede Anleitung folgendes Grundmaterial:

  • Pappteller,
  • Schere
  • kleine Bastelschere
  • Bleistift
  • Klebestift oder Heißkleber
  • Filzstifte
  • Gummiband oder bunte Papierstrohhalme

Löwe

Der Löwe ist ein sehr beliebtes Kostüm an Fasching. Mit der einfachen Bastelanleitung verwandest du dich oder deine Kinder im Nu zu einem starken Löwen mit einer tollen Mähne. Drucke dir die kostenlose Bastelvorlage herunter und lege dir zusätzlich Acrylfarbe, einen dicken Pinsel und Filzreste in Braun und Pink bereit. Danach kann es schon losgehen mit dem Bastelspaß.

1. Schritt
Zuerst grundierst du einen Pappteller mit gelber Acrylfarbe.

2. Schritt
Danach überträgst du die Vorlage auf Filz. Die Ohren werden an den oberen Rand des Papptellers geklebt, danach klebst du die Nase mittig auf den Teller.

3. Schritt
Im dritten Schritt fertigst du die Mähne des Löwen. Reise dazu Papierstreifen aus Tonpapier und klebe diese wild durcheinander an die Rückseite des Papptellers.

Möchtest du die Mähne etwas fülliger haben, klebst du weiter Papierstreifen auf die Vorderseite der Löwenmaske.

4. Schritt
Als Nächstes markierst du zwei Kreise auf die Vorderseite und schneidest diese mit einer Nagelschere aus. Somit hast du die Gucklöcher für die Maske fertig.

Tipp
Um die perfekte Position für die Augen zu finden, spreitst du Zeige-und Mittelfinger so weit auseinader und legst diese auf den Teller. Da, wo die Finger auftreffen, sind ungefähr die Augen einzuzeichnen. Schneide jeweils einen Kreis im Durchmesser von 2 cm, somit hast du genügend Platz, um durchschauen zu können.

Weitere Details wie zum Beispiel den Mund, zeichnest du mit braunen Filzstift auf. Auch die Augen kannst du damit umranden.

5. Schritt
Zum Schluss befestigst du einen Papierstrohhalm als Halterung an die Rückseite des Papptellers. Damit er fest genug sitz, verwendest du am besten Heißkleber. Fertig ist die Tiermaske.

Pinguin

Vom Südpol direkt zu dir nach Hause. Mit dieser Tiermaske verkleidest du dich ganz schnell in einen süßen Pinguin. Für den Pinguin benötigst du weiterhin die kostenlose Vorlage, schwarze Acrylfarbe, einen Pinsel und Filzreste in Schwarz, Orange und Pink.

1. Schritt
Halbiere zuerst den Pappteller. Somit kannst du aus einen Teller gleich zwei Tiermasken basteln.

2. Schritt
Bemale jetzt den Halbkreis mit der markanten schwarzen Umrandung.

Tipp
Auf den kostenlosen Vorlagen befinden sich kleine Abbildungen von den Tieren. Somit siehst du wie die Bemalung der Pappteller aussehen soll.

3. Schritt
Schneide dir im dritten Schritt alle Elemente aus Vorlage und übertrage diese auf Filz. Klebe danach alle Filzteile auf den Pappteller. Nun kannst du noch die Kreise für die Augen ausschneiden und die Halterung an der Rückseite anbringen. Fertig ist die Pinguinmaske.

Hase

Diese Maske passt nicht nur in die Faschingszeit. Auch zu Ostern kann diese niedliche Tiermaske verwendet werden. Für die Faschingsmaske brauchst du nur noch die Bastelvorlage und zwei kleine rosafarbene Tonpapierkreise.

1. Schritt
Halbiere als erstes den Pappteller mit einer Schere.

2. Schritt
Die Elemente aus der Bastelvorlage kannst du noch etwas kontrastreicher machen. Male dafür die Konturen mit Filzstift nach. Danach klebst du die Ohren und die Nase auf den Pappteller.

3. Schritt
Zum Schluss malst du noch die Schnurrhaare und kleine Wimpern auf. Natürlich dürfen auch die rosafarbenen Wangen fehlen. Ein bunter Strohhalm klebst du danach als Halterung auf die Rückseite der Maske. Jetzt ist die niedliche Hasenmaske fertig.

Bär

Ein knuddeliger Brummbär darf an Karneval nicht fehlen. Am liebsten isst er Honig und macht gern Winterschlaf. Für die große Faschingsparty wecken wir ihn und feiern Fasching. Mit der einfachen Anleitung und Vorlage bastelst du deine eigene Bärenmaske.

Folgende Materialien benötigst du noch: braune Acrylfarbe, Pinsel, braunen und rosafarbenen Filz und Moosgummi in Beige.

1. Schritt
Der Pappteller wird zuerst mit brauner Farbe gundiert.

2. Schritt
Übertrage die Haare und Außenohren auf braunen Filz. Die Innenohren sowie die Nase schneidest du aus Moosgummi aus. Klebe anschließend Außen- und Innenohr zusammen und klebe dann die fertigen Ohren von hinten gegen den Pappteller. Die Haare werden auf die Vorderseite geklebt.

3. Schritt
Als nächstes markierst du die Position der Augen und schneidest mit einer kleinen Schere die Augenpartie aus.

4. Schritt
Danach malst du die Bärenschnauze unterhalb der Augen auf. Ist die Farbe getrocknet, kannst du die schwarze kleine Nase aufkleben.

4. Schritt
Zum Schluss benötigt die Tiermaske noch eine Halterung. Du kannst dich zwischen Gummiband oder Strohhalm entscheiden. Verknote das Gummiband an der Rückseite der Maske oder klebe den Strohhalm rückseitig an. Fertig ist die knuddelige Faschingsmaske.

Koala

Was ist grau und isst gern Eukalyptus? Ganz klar der Koala. Für diese Tiermaske benötigst du noch Filz in Grau und Rosa und Moosgummi in Braun und graue Farbe.

1. Schritt
Als Erstes bemalst du einen halbierten Pappteller mit grauer Acrylfarbe.

2. Schritt
Jetzt fertigst du aus Filz und Moosgummi die Ohren und die Nase. Nutze dazu die kostenlose Vorlage. Danach werden alle Elemente auf die Tiermaske geklebt.

3. Schritt
Im nächsten Schritt werden die Augen aufgemalt. Die Kreise mit einem Durchmesser von 2 cm schneidest du mit einer kleinen Schere aus.

4. Schritt
Damit du die Maske auch vor deinem Gesicht halten kannst, benötigt die Koalamaske noch eine Halterung. Somit klebst du einen Papierstrohhalm rückseitig an den Pappteller. Jetzt ist deine Tiermaske fertig.

Katze

Diese Faschingsmaske lässt Mädchenherzen höher schlagen. Eine süße Katzen-Maske mit pinken Schnurrhaaren und Glitzerohren. So schnell und einfach bastelst du die elegante Mietzekatze. Für die Anleitung benötigst du zusätzlich Moosgummi, Streu-Glitzer, Acrylfarbe und Pfeiffenreiniger.

1. Schritt
Zuerst halbierst du einen Pappteller und grundierst diesen mit grauer Acrylfarbe. Noch bevor die Farbe zu trocknen beginnt, streust du Glitzer über den Teller. Lass danach die Farbe gut trocknen.

2. Schritt
Die Katzenohren bastelt du dir mithilfe der Vorlage aus Moosgummi und Filz. Die fertigen Elemente klebst du an die Rückseite des Papptellers.

3. Schritt
Im nächsten Schritt malst du die markanten Augenformen auf den Pappteller. Schneide die ovale Form mit einer kleinen Schere aus.

Danach umrandest die Augen mit einem schwarzen Filzstift. Zum Schluss klebst du noch die Nase und Schnurrhaare auf die Vorderseite und den Strohhalm als Halterung auf die Rückseite. Fertig ist das Maske für alle Katzenliebhaber.

Schaf

Das süße Schaf möchte auch mit zur Tierparty und Fasching feiern. Somit basteln wir ruck zuck eine Tiermaske. Lege dir dafür zusätzlich Moosgummi und Wolle zurecht.

1. Schritt
Zuerst überträgst du alle Formen auf weißen Moosgummi. Klebe danach die Formen (außer die Schnauze) auf die obere Seite des halbierten Papptellers.

2. Schritt
Die wolkenartige freie Form wird mit viel Heißkleber bestrichen. Darauf klebst du jetzt die Wolle. Somit hat das Schaf seine typische Kopfbedeckung. Anschließend klebst du an den unteren Rand die weiße Schnauze.

3. Schritt
Zum Schluss werden die Augen ausgeschnitten und die Halterung rückseitig angebracht. Fertig ist die süße Schafmaske.

Panda

Die wahrscheinlich schnellste Art und Wise sich in einen Panda zu verwandeln, geht mit dieser Anleitung. Dank der kostenlosen Vorlagen kannst du diese Tiermaske in kürzester Zeit basteln. Ideal für ein Last Minute Kostüm. Dafür benötigst du weiterhin die Bastelvorlage, und rosafarbene Filzkreise.

1. Schritt
Zuerst schneidest du die Augenpartie mit einer Schere aus. Um die Löcher werden die markanten Pandaaugen gemalt. Somit malst du großzügige schwarze Umrandungen um die Augen.

2. Schritt
Danach schneidest du die Elemente für die Ohren und Nase aus der Bastelvorlage aus. Diese klebst du mit einer Heißklebepistole auf. Anschließend malst du weitere Details auf und klebst die Filzkreise als Wangen auf.

3. Schritt
Um die Pandamaske fertigzustellen, klebst du noch eine Halterung an die Rückseite des Tellers. Magst du lieber Gummiband, knotest du das Gummiband an den Pappteller. Jetzt kannst du dich als Pandabär verkleiden und Fasching feiern.

Faultier

Eines der beliebten Kostüme aus der Tierwelt ist das Faultier. Es hat mittlerweile Kultstatus, denn mit seiner gemütlichen Art ist er ein gern gesehener Gast auf jeder Faschingsparty. Also nur kein Stress und ganz langsam basteln wir diese Tiermaske mit folgenden zusätzlichen Materialien: Acrylfarbe in Braun und Weiß, Pinsel und Filz in Braun.

1. Schritt
Zuerst schneidest du einen runden Pappteller zu einer ovalen Grundform. Denn der Kopf des Faultiers ist eher eiförmig als rund.

2. Schritt
Markiere dir die Augenpartie mit einem Bleistift und schneide die Kreise mit einer Schere aus.

3. Schritt
Die Bastelvorlage bietet dir alle Elemente für die Faultiermaske. Diese schneidest du aus Filz zurecht. Der noch farblose Pappteller wird mit Acrylfarbe bemalt. Schau dir dazu die kleine Abbildung auf der Vorlage an. Denn das Faultier hat eine ganz markante Augenpartie. Nachdem die Farbe getrocknet ist, klebst du die Haare und Nase auf den Pappteller. Einen süßen Mund malst du mit einem Filzstift unter die Nase.

4. Schritt
Zum Schluss benötigt die Maske noch eine Halterung. Ein Papierstrohhalm ist eine schnelle Lösung. Diese klebst du an die Rückseite des Tellers. Fertig ist das Faultier.

Affe

Dies Pappteller-Tiermaske bastelst du mit diesen einfachen Schritten. Übrigens benötigst du die kostenlose Vorlage, Moosgummi in Braun, Filz in Rosa, Acrylfarbe und einen Pinsel für das pfiffige Äffchen.

1. Schritt
Den halbierten Pappteller bemalst du mit Acrylfarbe. Nutze dafür die kleine Abbildung des Affen auf der Bastelvorlage.

2. Schritt
Mit einer Schere schneidest du anschließend die Ohren von der Vorlage aus. Übertrage diese auf Moosgummi und klebe sie rückseitig auf den Teller.

3. Schritt
Als nächstes benötigt die Maske noch ihr Gucklöcher. Diese malst du kreisförmig auf den Pappteller und schneidest diese anschließend aus.

4. Schritt
Zum Schluss klebst du einen Papierstrohhalm auf die Rückseite der Tiermaske. Fertig ist deine tierische süße Verkleidung.

Jetzt kann das bunte Fest kommen. Freue dich auf deinen großen Auftritt zu Fasching. Das wird eine tolle Party mit einer originellen tierischen Verkleidung.

Schau mal
Zu einer Faschingsparty gehört natürlich ganz viel Konfetti. Somit sind die selbsgebastelten Knalltüten mit einer wunderbunter Füllung das perfekte Party Accessoire.