Schnitzeljagd: 12 Aufgaben für die Schatzsuche

Die Jagd nach dem Schatz, bergauf, bergab, nach rechts und links, von Aufgabe zu Aufgabe. Die Schatzsuche wird spannender, wenn man dazu noch knifflige oder sportliche Herausforderungen meistert. Im Team gemeinsam kämpfen macht doppelt Spaß. Welche möglichen Aufgaben du für eine Schatzsuche vorbereiten kannst, stellen wir dir heute vor:

Wissensfragen

Je nach Wissenstand der Teilnehmer kannst du dir eine Frage-Antwort Quiz überlegen. Bereite dir eine Liste mit Fragen und Antworten vor und schon kann die muntere Quizrunde starten. Dabei wären folgende Fragen möglich:

  • Wie viele Tage hat die Woche?
  • Wie heißen die Jahreszeiten?
  • Wer repariert die Zähne?
  • Oder wer scheint in der Nacht?

Bilderrätsel

Besorge dir Fotos und Bilder aus Zeitschriften von bekannten Gegenständen oder berühmten Zeichentrickfiguren. Natürlich immer auf die Vorlieben der Kinder abgestimmt. Auch hier kannst du kleine Karten vorbereiten. Danach wird munter los geraten. Haben die Kinder alles richtig bzw. eine gewisse Anzahl korrekt, gibt es einen großen Haken auf der Aufgabenliste und weiter geht es zum nächsten Aufgabenpunkt.

Rechenaufgaben

Lass die Kinder je nach Wissenstand einfache Rechenaufgaben rechnen. Bereite Karten vor, auf denen die Matheaufgaben niedergeschrieben sind. 1+1=, 8-5=, 3+4= usw. Haben die Schatzsucher alle Aufgaben richtig erraten können sie zur nächsten Station.

Sportaufgaben

Sport frei. Bewegung tut gut und macht Spaß. Aus diesem Grund kannst du dir einige Aufgaben einfallen lassen um von Aufgabe zu Aufgabe zu kommen. Folgende sportliche Aufgaben wären für die Schatzsuche möglich:

  • Balanciere über Baumstämme
  • Tauziehen
  • Sackhüpfen
  • Eierlauf
  • Purzelbaum
  • Hindernisse überqueren

Außerdem kann man die sportlichen Herausforderungen auch so formulieren:

  • Hüpfen wie ein Känguru
  • Laufen im Entengang
  • Krebsgang vorwärts

Scherzfragen

Das Lachen darf nicht fehlen. Stelle Scherzfragen. Dabei kann man auch mal ein Auge zudrücken, wenn nur Quatsch dabei rauskommt. Auf alle Fälle werden dabei die Lachmuskeln beansprucht. Vielleicht könnten folgende Scherzfragen dabei sein:

  • Frage: Was macht eine Wolke, wenn es juckt? Antwort: Sie sucht sich einen Wolkenkratzer!
  • Frage: Wo macht ein Skelett Urlaub? Antwort: Am Toten Meer!
  • Frage: Was ist gelb und kann nicht auf Bäume klettern? Antwort: Ein Postauto

Liedererkennen

Lass die Noten springen. Jedes Kind kann singen. Suche dir leichte Kinderlieder heraus und lass die Kinder in Gruppen singen oder summen. Alle meine Entchen kann doch bestimmt jedes Kind summen und im Nu ist das Lied erraten.

Märchenraten

Es war einmal. Kinder lieben Märchen. Mit etwas Fantasie kannst du lustige Fragen zusammenstellen:

  • Welches Mädchen trägt eine rote Kappe?
  • Wer verliert den Schuh auf einer Treppe?
  • Welche Bandmitglieder spielen bei den Bremer Stadtmusikanten?
  • Wieviel Fliegen hat das tapfere Schneiderlein erschlagen?
  • Welcher König ist grün?

Naturforscher

Der Natur auf der Spur. Lässt du die Schatzsuche im Freien veranstalten kannst du den Wald und die Natur als Aufgabenquelle nutzen. Zum Beispiel: Tierspuren zeichnen oder erkennen, Blätter sammeln und zuordnen, Kastanien oder Eicheln in einer bestimmten Zeit sammeln..

Tier Quiz

Kinder lieben Tiere. Und jeder kennt sie. Also nutze dies und stelle Fragen rund um die meist vierbeinigen Lebewesen. Da wären eventuell folgende Aufgaben möglich:

  • Tiergeräusche imitieren
  • Tiere von A-Z aufzählen
  • Tiere pantomimisch darstellen?
  • Welche Tiere leben auf dem Bauernhof?
  • Welche Tiere leben im Zoo?
  • Welches Tier gackert und legt auch mal ein Ei?

5 Sinne

Die Sinne der Kinder werden hier unter Beweis gestellt. Verbinde die Augen und lass zum Beispiel eine Banane verkosten. Hat das Kind den typischen Geschmack erkannt ist der nächste dran. Vielleicht mit einem Stück Schokolade oder einer sauren Zitrone. Die Geschmacksnerven werden sich freuen.

Zudem könnte man auch an bekannten Gewürzen riechen lassen. Zimt duftet herrlich nach Weihnachten und ist ein sehr bekannter Duft.

Natürlich kannst du auch Gegenstände ertasten lassen. In einer Schüssel könnten verschiedene, markante Gegenstände sein. Eventuell ein Kuscheltier, Erbsen, Reis oder sogar Schleim. Eine sehr amüsante Art Aufgaben zur Schatzsuche zu bewältigen.

Puzzle

Vergrößere ein Bild oder ein Foto. Zerschneide es anschließend mit einer Schere und stecke die Puzzleteile in einen Umschlag. Die Schatzsucher müssen dann das Bild richtig zusammenpuzzeln. Sobald das Bild wieder vollständig ist und richtig gepuzzelt kann die nächste Aufgabe starten.

Rallye

Farbenrallye

Die Welt der Farben ist schön bunt. Somit kannst du viele Fragen zu Farben stellen. Was ist alles gelb? Wie sieht ein Feuerwehrauto aus. Welche Farbe hat das Meer. In welcher Farbe scheint die liebe Sonne. Nenne die Farben des Regenbogens. Oder lass die Kinder im Garten einen typisch grünen Gegenstand besorgen. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Zahlenrallye

Dabei dreht sich alles um Zahlen und Nummern. Wie viele Häuser stehen auf der Straße, wie viele Zimmer hat die Wohnung oder wie viele Etagen hat das Haus, wie viele Autos stehen in der Garage oder wie viele Schulhafte sind im Schulranzen. Somit kommen einige Stationen zusammen die optimal für die Schatzsuche geeignet sind

Fotorallye

Schnapp dir ein Fotoapparat, Handykamera oder eine Sofortbildkamera. Lass die Schatzsucher mit einem Fotoapparat arbeiten. Das heißt sie müssen fotografieren. Folgende Bildmotive wären möglich: Fotografiere das Geburtstagskind, Fotografiere eine Blume, Fotografiere einen Kochlöffel oder das Haustier. Viele Möglichkeiten gibt es um diese Fotorallye erfolgreich zu meistern. Sind alle Motive im Kasten kann die nächste Aufgabe starten.

Was wir dir raten!

Eine gute Mischung aus den Beispielen an Aufgaben lässt eine Schatzsuche zu einer spannenden und aufregenden Jagd nach dem Schatz werden. Natürlich sind Alter und Vorlieben der Kinder zu beachten. Auch spielen Wetter und Location eine wichtige Rolle bei der Planung der Schatzsuche.

Tipp: Vorbereitung ist alles. Mach dir eine To Do Liste und bereite die Schatzsuche zirka eine Woche vor dem großen Fest vor.