Origami-Taube 'Gurr' falten: easy Anleitung

Origami Taube ‚Gurr‘ falten: easy Anleitung

Symbolisch für Hoffnung und Neuanfang steht unsere Origami Taube. Zusammen fliegen sie in die große weite Welt. Wir zeigen dir mit unserer Schritt für Schritt Anleitung wie das geht.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Kosten: sehr günstig

Wunderbunte Video-Inspiration

Material

  • Origamipapier in Weiß oder Brauntönen 15cm x 15cm
  • schwarzer Edding

Anleitung

Körper

1. Schritt
Zuerst faltest du das Origamipapier einmal in der Mitte.

2. Schritt
Jetzt drehst das Papier und machst erneut eine Faltung in der Mitte. Die rechte und linke Spitze des Dreiecks wird zur oberen Spitze gefaltet.

3. Schritt
Drehe nun die gefaltet Form waagerecht und knicke sie in der Mitte nach hinten.

Fertig ist der Körper der Taube. Aus dieser Form werden nun die Flügel und der Schnabel des Vogels gefaltet.

Flügel und Schnabel

1. Schritt
In diesem Schritt führst du Faltungen durch, die du wieder öffnest. Diese dienen dazu den nächsten Schritte zu vereinfachen.

2. Schritt
Mit dem rechten Zeigefinger greifst du innen an die untere Spitze. Und drückst die Spitze nach oben. Somit hast du den ersten Flügel der Origami Taube fertig.

3. Schritt
Drehe im Folgenden Schritt deine Form auf die Rückseite. Danach knickst und faltest du wieder das Papier (unten rechst und außen). Diese Faltungen werden wieder geöffnet.

4. Schritt
Der zweite Flügel wird auf gleicher Weise wieder der erste gefaltet. Nur das du mit dem linken Zeigefinger nach innen greifst und an die untere Spitze nach oben drückst.

5. Schritt
Die linke untere Kante wird nach oben gefaltet und wieder geöffnet.

6. Schritt
Drehe die Form um 180° erneut, denn die rechte untere Kante wird jetzt nach oben gefaltet und wieder geöffnet.

7. Schritt
Wenn du die Form leicht öffnest und von oben drauf schaust, kannst du an der Markierung das Papier nach unten drücken und das Papier nach oben falten. Der Taubenschwanz ist somit gefaltet.

8. Schritt
Drehe die Form ein letztes Mal. Der Schnabel der Origami Taube wird nun geformt. Falte die Spitze einmal etwas vor und zurück. Leicht geöffnet kannst du das Papier etwas nach innen falten.

9. Schritt
Zum Schluss kommen die Feinheiten. Falte die Flügel der Taube mit mit einer Faltung hoch un runter. Lass sie aber nicht nach unten genickt, sondern locker nach oben offen. Die Augen und Federn zeichnest du zum Beispiel mit einem schwarzen Edding auf die Form.

10. Schritt
Fertig ist deine Origami Taube aus einem Stück Papier.