Halloween Origami einfache Faltanleitungen

Halloween Origami “ Boo!“: einfache Faltanleitungen

Unsere Halloween Origami Bastelidee ist die perfekte Dekoration zum Beispiel für das schaurig schöne Fest oder für den Herbst. Sie besteht aus dem kleinen, dicken Kürbis und dem weißen Schreckgespenst. Wie du die zwei herbstlichen Begleiter umsetzt, zeigen wir dir in diesem Beitrag!

Schwierigkeitsgrad: einfach
Kosten: günstig

Kürbis

Aus einem Blatt Papier und einem grünen Papierstreifen lassen sich mit wenigen Handgriffen diese kleinen Halloween Klassiker falten.

Material

  • ein Blatt Origamipapier in Orangetönen
    Größe: 15cm x 15cm
  • grüner Papierstreifen/ Papierrest
    Maße: ca. 3cm x 10cm
  • Leim
  • schwarzer Edding

Anleitung

1. Schritt
Zuerst faltest du das Papier zweimal in der Mitte. Somit faltest du das Papier von unten nach oben und von rechts nach links, jeweils von Unterkante zur Oberkante. Das Papier ist nun in vier gleiche Teile geteilt.

2. Schritt
Anschließend drehst du das Papier rautenförmig und faltest es 2x in der Mitte.

3. Schritt
Im nächsten Schritt faltest du ein zusammengeschobenes Quadrat. Die rechte und linke Spitze des Papiers wird mit dem Daumen und Zeigefinger zur unteren Papierspitze gezogen. Danach kannst du das Papier flach zusammen drücken.

4. Schritt
Klappe nun die rechte obenliegende Seite nach links. Nimm die Spitze der Papierseite und falte diese zur Mitte. (von oben nach unten) Danach nimmst du erneut die äußere Spitze des Papiers und faltest sie zur Mitte. (von unten nach oben) Zum Schluss klappst du die Faltungen wieder zur rechten Seite um.

5. Schritt
Im fünften Schritt nimmst du dir die linke obenliegende Seite und klappst sie nach rechts. Falte wie im vierten Schritt die Spitzen zur Mitte. Klappe die die Faltung danach wieder nach links.

5. Schritt
Die rechte und linke Spitze wird jetzt zu den innen liegenden Spitzen gefaltet. (Spitze an Spitze) Danach werden diese Faltungen wieder geöffnet.

6. Schritt
Die Spitzen werden auf beiden Seiten aufgefächert und nach innen gedrückt.

7. Schritt
Die Papierform wird nun auf die Rückseite gedreht. Jetzt knickst du die obere und untere Spitze ca. 2cm um. Drehe die Form wieder auf die Vorderseite. Die Kürbisform ist nun fertig. Nur der grüne Strunk fehlt noch.

Tipp: Du kannst die Spitzen mit Leim auf dieser Seite festkleben, da diese nicht mehr benötigt werden.

8. Schritt
Der Strunk des Kürbisses, wird aus einem Papierstreifen gefaltet. Knicke somit den Streifen einmal in der Mitte und schneide ihn in die passende Form. Kürze ihn danach etwas und klebe ihn zum Schluss an die Rückseite des Kürbisses

9. Schritt
Um dem Halloween Kürbis sein typisches Aussehen zu verleihen, malst du mit einem schwarzen Edding noch ein Gesicht auf die Vorderseite. Anschließend ist dein Origami Kürbis fertig.

Gespenst

Passend zum schaurigen Halloween Origami passen die kleinen weißen Geister mit den lustigen Gesichtern. Lachend, etwas gruslig und zum Erschrecken niedlich!

Material

  • Origami Papier Maße: 15cm x 15cm
  • zwei kleine rosafarbene Papierkreise
  • schwarzer Edding

Anleitung

1. Schritt
Zuerst faltest du das Papier einmal in der Mitte.

2. Schritt
Die äußeren Spitzen werden zur Mitte gefaltet. Somit sieht deine Papierform wie ein Drachen aus.

3. Schritt
Drehe die Form. Das heißt die schmale Spitze zeigt jetzt nach oben. Die Kanten der innenliegenden Seiten werden nach außen gefaltet. Danach wird die untere Spitze nach oben zur Mitte gefaltet.

4. Schritt
Im nächsten Schritt wird die untere rechte und zudem die linke Ecke zur Mitte gefaltet.

5. Schritt
Drehe die Form auf die Vorderseite. Dabei ist darauf zu achten, dass die schmale Spitze jetzt wieder nach unten zeigt. Das überstehende Papier wird an beiden Seiten schräg nach innen gefaltet. Somit sind die Arme vom kleinen Origami Gespenst fertig.

6. Schritt
Zum Schluss knickst du die untere Spitze zickzackförmig einmal nach hinten und wieder nach vorn. Sobald du das gemacht hast ist deine Gespensterform fertig.

6. Schritt
Damit dein Gespenst auch Boo! sagen kann braucht es noch ein Gesicht. Dazu gehören kleine rosafarbene Kreise für die Wangen und schwarze einfache geometrische Formen für die Augen und den Mund. Fertig ist dein Spukgespenst für deine Gruselparty.

Die Halloween Origami Gestalten sind fertig und können anschließend nach Laune dekoriert werden.

Tipp: Nutze deine gebastelten Halloween Figuren beispielsweise als Einladung oder als kleine Bastelidee in der Schule oder Kindergarten!