Loop nähen-kostenlose Schlauchschalanleitung

Loop nähen | kostenlose Schlauchschalanleitung

Ein Schlauchschal ist nicht nur wahnsinnig angenehm zu tragen, er sieht auch äußerst gut aus und kann in wenigen Schritten zu Hause an der Nähmaschine genäht werden! In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du einen Loop bereits in ein paar Minuten ganz einfach zuschneiden und nähen kannst. Dabei kann der Schal auch gewendet und in den verschiedensten Größen gefertigt werden.

Je nach Jahreszeit sind auch der Stoffauswahl keine Grenzen gesetzt. Jerseystoff ist in diesem Zusammenhang ein echter „Alleskönner“, denn er hält den Hals im Winter zwar warm, ist aber auch im Sommer angenehm zu tragen und in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Auch bei der Länge des Schals kannst du dich austoben: Von einfach bis dreifach geschlagen ist alles möglich.

Wunderbunte Video-Inspiration

Material

Für einen Loop benötigst du:

  • Jersey- oder anderen Bekleidungsstoff
  • Lineal
  • Stift
  • Stoffschere oder Rollschneider
  • Nähmaschine
  • passendes Garn
  • unsere Anleitung

Schlauchschal nähen

1. Schritt
Zunächst ist der Stoff in der gewünschten Länge zuzuschneiden. Am angenehmsten ist der Schal erfahrungsgemäß, wenn er doppelt liegt. Daher empfehle ich eine Breite von „Kopfumfang x 2 + 5 cm“ und eine Länge von 15 cm. So hast du genügend Platz, den Loopschal über den Kopf zu ziehen, ohne dass er zu eng wirkt. Diese Größe ist auch für Kinder sehr angenehm und die Kleinen können den Loop Schal ganz einfach selbst an- und ausziehen.

Zeichne die gewünschte Größe auf zwei verschiedene Jerseystoffe auf und schneide alles mit der Schere oder dem Rollschneider zu. Je nach Belieben kann der Loop Schal auch in nur einer Farbe genäht werden. Dann benötigst du allerdings nur ein Stoffstück, und zwar in der Größe „Kopfumfang x 2 + 5 cm“ x 30 cm.

2. Schritt
Als Nächsten legen wir die beiden Stoffe rechts auf rechts übereinander und stecken die langen Kanten jeweils mit Nadeln oder Wonderclips fest. Nähe nun diese beiden Seiten mit dem Zickzackstich der Nähmaschine oder – falls vorhanden – einer Overlock zusammen.

MERKE: Wenn du dich für einen unifarbenen Loop Schal entschieden hast, ist das Stoffstück nur einmal rechts auf rechts durch die Mitte zu falten und nur eine Länge mit der Nähmaschine zu schließen!

3. Schritt
Greife mit der Hand durch den entstandenen Schlauch und ziehe die Öffnung auf der anderen Seite langsam bis nach vorne durch. Nun sollten die beiden Öffnungen rechts auf rechts übereinanderliegen.

MERKE: Bei diesem Schritt ist es besonders wichtig, dass die bestehenden Nahtenden genau zusammenliegen. Diese werden später sichtbar sein und sollten sauber genäht aussehen.

4. Schritt
Nun nähen wir diese Rundung abermals mit dem Zickzackstich oder der Overlock zusammen und achten dabei darauf, dass die Unterseite der Öffnung nicht versehentlich unter die Nadel gerät und mitgenäht wird.

ACHTUNG: Eine kleine Wendeöffnung von ca. 5 cm wird offengelassen!

5. Schritt
Ziehe nun den Loop durch die Öffnung auf die rechte Stoffseite. Die Kanten der Öffnung drückst du mit deinem Finger ganz sanft nach innen und steckst alles mit Clips fest. Schließe im nächsten Schritt nun die Wendeöffnung mit dem Geradstich der Nähmaschine und farblich passendem Garn.

Das wars schon – unser Schal ist fertig und freut sich auf seinen Einsatz an der frischen Luft! Viel Spaß beim Loop nähen 🙂

Schau mal: Passend zum Loop Schal kannst du mit der Nähanleitung ein stylisches Stirnband nähen.