Tiefengrund Einwirkzeit und Trockenzeit

Tiefengrund: Einwirkzeit und Trockenzeit-Tabelle

Tiefengrund ist essentiell für die Vorbereitung des Untergrunds. Ganz wichtig ist es dabei, die genaue Trockenzeit einzuhalten. Wir haben für dich eine Tabelle zum Nachschauen vorbereitet.

Wunderbunte Video-Inspiration

Tiefengrund

Tiefgrund wirst du beim Renovieren oder bei der Umsetzung kreativer Ideen häufiger begegnen. Er sorgt dafür, dass Farbe nicht einfach so von der Mauer aufgesogen wird und das Ergebnis hübsch und zufriedenstellend aussieht. Damit Tiefgrund funktionieren kann, muss das Gemisch erst einmal gut durchtrocknen.

Dabei wird zwischen zwei Trocknungsgraden unterschieden:

– Einwirkzeit

– Trockenzeit

Einwirkzeit

Die Einwirkzeit ist kürzer wie die eigentliche Trockenzeit. Der Tiefgrund ist nach der Einwirkzeit staubtrocken. Das heißt, es besteht keine Gefahr mehr, dass sich Schmutz und Staub auf der Oberfläche festsetzen können. Bearbeitet werden darf der Tiefgrund aber noch nicht. Das ist erst möglich nach der eigentlichen Trockenzeit, nach der die Schicht komplett durchgetrocknet ist. Grundsätzlich beträgt die Einwirkzeit von Tiefgrund mindestens eine Stunde und je nach Produkt bis zu drei Stunden. Du kannst dich also zurücklehnen und musst dir nach der Einwirkzeit keine Sorgen mehr über feinste Partikel machen, die deine ganze Arbeit zunichte machen würden.

Merke: Falls du es nicht eilig hast, kannst du die Grundierung über Nacht oder einen ganzen Tag lang einwirken lassen. Danach kann auf jeden Fall weitergearbeitet werden.

Trockenzeit

Nach der Einwirkzeit musst Du den Tiefgrund weiterhin trocknen lassen. Erst nach der kompletten Trockenzeit kann die Schicht komplett bearbeitet werden, ohne das es zu Problemen kommt. Beachten solltest du dabei die unterschiedlichen Typen der Grundierung, da diese jeweils eine andere Trockenzeit haben. Im Durchschnitt ist Tiefgrund nach sechs bis zwölf Stunden komplett getrocknet. Einige Varianten können aber auch ein wenig schneller oder langsamer trocknen.

Einen Überblick über die einzelnen Typen und deren Trockenzeit erhältst du über die folgende Liste:

Klassischer Tiefgrund:5 bis 6 Stunden
Putzgrund:6 bis 8 Stunden
Tapetengrund:6 bis 8 Stunden
Sperrgrund:6 bis 8 Stunden
Grundierung für Holz:12 bis 24 Stunden
Grundierung für Metall:12 bis 15 Stunden
Grundierung für Kunststoffe:10 bis 12 Stunden
Fliesengrund:etwa 6 Stunden

Die Trockenzeiten können sich je nach Außen- und Innentemperatur, Wetter und Luftfeuchtigkeit verändern. Je trockener und wärmer es ist, desto schneller trocknet der Tiefgrund. Gerade im Garten solltest du auf das Wetter achten, damit die Trockenzeit sich nicht unnötig hinzieht. Aber keine Sorge. Bei schönem Wetter funktioniert die Trocknung besonders gut.

Tipp: Mit einem Luftentfeuchter kannst du die Trockenzeit deutlich verkürzen. Dieser sollte aber nur verwendet werden, wenn die Räumlichkeiten oder das Wetter sehr feucht sind.