Basteln mit Salzteig im Herbst

Basteln mit Salzteig im Herbst: 5 Ideen

Der Herbst ist da, der Sommer verging. Basteln mit Salzteig ist eine schöne Beschäftigung für regnerische Tage zu Hause. Fünf herbstliche Bastelideen aus Salzteig haben wir für dich vorbereitet.

Wunderbunte Video-Inspiration

Salzteig

Die Grundlage für die Herbstdeko bildet immer der Salzteig. Nach unseren „immer-geling-Rezept“ bereitest du diesen vor!

Tipp: Für kleine Bastelprojekte reicht die Hälfte des Teigs. Halbiere die Tassenangabe und schon hast du die Portion Salzteig, die ausreichend für die Herbstdeko ist.

Tipp: Arbeite beim Basteln mit Salzteig mit Backpapier. Diese gibt es schon zugeschnitten. Damit vermeidest du unnötige Flecken auf dem Tisch.

Igel

Material

  • Holzscheibe
  • Kastanienschale
  • zwei Streichhölzer

Anleitung

1. Schritt
Forme eine kleine Kugel Salzteig zum Körper des Igels.

2. Schritt
Positioniere die fertige Form auf der Holzscheibe. Setzte die Kastanienschale auf den Körper des Igels. Die Schale sieht aus wie kleine Stacheln. Drücke diese leicht in den Salzteig. Stecke zum Schluss den vordersten Teil des Streichholz in die Form. Und schon hat das Stacheltier aus Salzteig niedliche Knopfaugen.

3. Schritt
Dein kleiner Freund mit Kastanienpanzer ist fertig. Lass den Igel für mind. 24h an einem warmen Ort Luftrocknen.

Schnecke

Material

  • Holzscheibe
  • Steichhölzer

Anleitung

1. Schritt
Zuerst formst du eine ca. 20cm lange Wurst aus Salzteig.

2. Schritt
Rolle danach die längliche Form zu einer Spirale auf. Lass aber etwas Platz für die Fühler und das Gesicht der Schnecke.

3. Schritt
Platziere anschließend die Schnecke auf einer Holzscheibe. Kürze dann die Streichhölzer in der Länge und stecke diese als Fühler vorn in den Salzteig.

4. Schritt
Die kleine Salzteig-Schnecke ist fertig und kommt für mind. 24h an einem warmen Ort zum Trocknen.

Gespenst

Material

  • Kastanien
  • Nadel, Stopfnadel
  • weiße und schwarze Acrylfarbe
  • Pinsel

Anleitung

1. Schritt
Als erstes überziehst du eine Kastanie mit einer Portion Salzteig. Forme Freihand die Gestalt eines Gespenst. Ziehe den Salzteig an den Seiten etwas in die Länge. Deiner Kreativität kannst du dabei freien Lauf lassen.

2. Schritt
Mit dem stumpfen Ende der Nadel ziehst du zwei Augen oberhalb der Form. Das dunkle der Kastanie schimmert jetzt durch die überzogene Form.

2. Schritt
Lass das kleine Gespenst für mind. 24h. trocknen. Wenn der Halloween-Geist getrocknet ist, kannst du die Form mit Acrylfarbe anmalen. Weiß für den Körper und schwarze Farbe für die Augen.

4. Schritt
Fertig ist dein kleiner Geist. Bastel aus Salzteig eine kleine Gespensterbande. Das ist die perfekte Halloween Deko im Herbst.

Regenwolke

Material

  • Vorlage Wolke
  • Schere
  • Pinsel
  • Cutter
  • farbige Wolle

Anleitung

1. Schritt
Als erstes druckst du dir die kostenlose Bastelvorlage für die Regenwolke aus. Schneide die Wolke an der Kontur entlang, somit ist deine Vorlage bereit für den nächsten Schritt.

2. Schritt
Danach rollst du eine große Portion Salzteig mind. 0,5cm mit dem Nudelholz aus. Positioniere die Vorlage auf den Salzteig und fahre zum Beispiel mit einer Nadel oder einem Cuttermesser entlang der Kontur. Markiere die Löcher auf dem Teig und drücke mit dem Ende eines Pinsels die Löcher durch. Lass die Wolke für mind. 24h trocknen.

2. Schritt
Nach der Trocknung werden die Wollfäden zurecht geschnitten Die Fäden der Wolle ziehst du mit einer Stopfnadel durch die Löcher. Knote dananch die Löcher am unteren Rand der Wolke fest.

3. Schritt
Zum Schluss werden die Enden der Wollfäden gekürzt. Ziehe noch einen Faden durch das obere Loch im Salzteig und schon kannst du die Regenwolke aufhängen.

Drachen

Material

  • Vorlage „Drachen“
  • Schere
  • Pinsel
  • Cutter
  • farbige Wolle
  • Filzreste
  • Heißklebepistole

Anleitung

1. Schritt
Als erstes druckst du dir die kostenlose Bastelvorlage für den Drachen aus. Schneide mit einer Schere an der Kontur entlang, somit hast du deine Vorlage vorbereitet.

2. Schritt
Im zweiten Schritt, rollst du eine mind. 0,5cm dicke Fläche aus Salzteig aus. Lege die Bastelovorlage auf den Teig und übertrage die Form mit einem Cutter.

3. Schritt
Anschließend werden die Löcher im Drachen mit einem Pinselende durchgestochen. Lass den Drachen nun für mind. 24h an einem warmen und dunklen Ort trocknen.

3. Schritt
Die bunte Drachenschnur wird aus Wolle und Filz gestaltet. Schneide aus Filzresten kleine Dreiecke. Ziehe durch das Ende des Drachens einen mind. 20cm doppellagigen Wollfaden.Die Filzdreiecke werden nacheinander auf die Wollfäden geklebt.

4. Schritt
Die Seiten des Drachens werden mit 3x ca.10cm langen Wollfäden gebastelt. Schneide diese zurecht, fädel sie mit einer Nadel durch die Löcher und knote diese fest.

5. Schritt
Dein bunter Drachen kann nun steigen und ist fertig. Ein fröhlicher Begleiter im Herbst.

Basteln mit Salzteig kann so viel Spaß machen. Vorallem findest du in der Natur viele Materialien die perfekt zum Basteln geeignet sind und zur Jahreszeit Herbst passen. Also erst schön spazieren und Materialien sammeln und danach a`la wunderbunt basteln.


Schau mal: Salzteig, das perfekte Salzteig Rezept , welche Farben und wie lange Salzteig trocknen muss, kannst du bei Wunderbunt erfahren.