Origami Hund

Origami Hund „Wau-Wau“: einfache Faltanleitung

Origami Hund falten. Unser kleiner Vierbeiner sitzt ganz verträumt da und wartet auf dein Herrschen! Diese einfache Origami Anleitung ist ein ideales Einsteiger Projekt für Bastelfans und Hundeliebhaber.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Kosten: günstig

Wunderbunte Video-Inspiration

Material

  • Origamipapier in Brautönen 15cm x 15cm (2Stück)
  • Leimstift
  • schwarzer Edding
  • rosafarbenes Tonpapier (Reststück)

Anleitung

Hundekopf

1. Schritt
Zuerst Legst du das Origamipapier in Rautenform vor dich hin.

2. Schritt
Danach führst du eine Mittelfaltung durch. Das große Papier wird einmal in der Mitte gefaltet. Die Ecken treffen somit aufeinander.

3. Schritt
Jetzt werden die Ohren des kleinen Hundes gefaltet. Falte die zwei äußeren Ecken nach innen. Welche Größe du wählst ist die überlassen. Je größer die Ecken je größer sind die Schlappohren.

4. Schritt
Falte jetzt die kleine Spitze nach oben. Das ergibt die Mundpartie des Origami Hundes. Du kannst die kleine Spitze auch noch einmal einknicken.

5. Schritt
Zum Schluss kannst du den Kopf des Hundes nach deinen Vorstellungen bemalen. Kleine rosafarbene Punkte ergeben die Wangen des Hundes. Klebe diese mit einem Leimstift fest.

Fertig ist der Kopf des Origami Hundes.

Körper

1. Schritt
Jetzt benötigst du das zweite Stück Papier. Falte es dir gleich in einer Dreiecksform. Also führe wieder eine große Mittelfaltung durch.

2. Schritt
Danach faltest du die linke Seite ca. 2 cm nach innen. Falte die Kanten immer gut nach damit zum Schluss alles gut hält.

3. Schritt
Die obere Seite des Origamipapier faltest du nach rechts auf und die untere Seite nach links. Das oben entstehende Dreieck drückst du nach unten. Daran wird später der Kopf des Hundes befestigt.

4. Schritt
Jetzt faltest du die rechte Spitze ca. 3cm nach innen. Und faltest es dann wieder auf.

5. Schritt
Der entstandene Knick ergibt Markierung für die nächste Faltung. Die Spitze wird nämlich noch einmal nach innen an die Markierung gefaltet.

6. Schritt
Die kleiner Spitze wird jetzt nach innen gedrückt und gefaltet.

7. Schritt
Zum Schluss werden Kopf und Körper verbunden. Mit einem Leimstift verbindest du die zwei Teile. Bemale die Origami Hund noch mit Details und stelle deinen gefalteten Hund dann auf.

Fertig ist der kleine verträumte Vierbeiner aus Papier.


Wir haben Für dich und deine Pinterest Pinnwand ein Bild vorbereitet.


Schau mal: Wir haben weitere Origami Ideen für dich. Eine kleine rote Erdbeere und einen weiteren Vierbeiner für dich!