Stilvollen Weihnachtsbaumschmuck selber machen

Stilvollen Weihnachtsbaumschmuck selber machen

Dieses Jahr wird dein Tannenbaum mit selbstgemachten Weihnachtsbaumschmuck dekoriert. Wie du stilvollen Schmuck für den Weihnachtsbaum selber basteln kannst, zeigen wir dir in diesem Beitrag. 5 winterliche Bastelideen mit kostenlsoen Vorlagen und DIY Anleitungen erwarten Dich.

Weihnachtsbaumschmuck basteln

Gerade in der Weihnachtszeit macht das Basteln großen Spaß. Bei verschneiten Straßen und kalten Temperaturen macht man es sich zu Hause gemütlich. Nun kannst du kreativ werden und stilvollen Tannenbaumschmuck basteln. Viel Spaß dabei.

Papierrosette

Diese weihnachtliche Papierdeko zum Aufhängen ist schnell und kostengünstig gebastelt. Sehr stilvoll und elegant wirken diese zauberhafte Weihnachtssterne. Somit sind diese Papierrosetten eine schöne und einfache Bastelidee für deinen Tannenbaum.

Das brauchst du: ein A4 Blatt weiß, Leim, Schere, Nadel und Faden

1. Schritt
Zuerst faltest du das A4 Blatt im Querformat einmal mittig. Anschließend teilst du das Blatt in der Mitte. Scheide dazu entlang der Faltkante.

2. Schritt
Als Nächstes faltest du einen Papierstreifen zick-zack-förmig. Das heißt, du faltest das Papier hin und her. Der Papierstreifen muss nicht komplett gefaltet werden. Kürze die Ziehharmonika-Faltung nach etwa 20 cm.

3. Schritt
Nun schneidest du die Enden der Papierstreifen zu schönen Spitzen. Somit sieht der Weihnachtsbaumschmuck zum Schluss wie ein Stern aus.

3. Schritt
Zum Schluss faltest du die Zick-Zack-Faltung einmal mittig. Danach klebst du die aufeinandertreffen Seiten mit Papierkleber zusammen. Fächer das Papier kreisförmig auf. Auch treffen wieder zwei Papierflächen aufeinander. Verbinde diese mit Bastelkleber. Fertig ist die Papierrosette.

Mit Nadel und Faden kannst du eine Aufhängung anbringen. Somit kannst du nun diese wundervollen Weihnachtssterne aus Papier an den Tannenbaum hängen.

Tipp:
Für noch mehr Details kannst du die Seiten des Papierstreifens mit geometrischen Formen einschneiden. Nutze dafür eine feinere Schere.

Weihnachtskugeln aus Zeitungspapier

Alte Bücher vom Flohmarkt oder aus Büchersammlung zum Beispiel von den Großeltern, eignen sich für diese winterliche Upcyclingbastelidee perfekt.

Folgendes Material benötigst du:
kostenlose Vorlage, altes Zeitungspapier oder Buchseiten, Styroporkugeln, Bastelkleber, Kreppband, Schnur, Schere, Pinsel

1. Schritt
Zuerst schneidest du dir ein ca. 15 cm langes Stück Schnur ab und verknotest diese im unteren Drittel.

2. Schritt
Die Schnur klebst du jetzt mithilfe des Kreppbandes auf die Kugel. Ringsherum und mehrere Schichten, somit wird es schön fest und die Aufhängung halt später sehr gut.

3. Schritt
Jetzt zerreißt du das Zeitungspapier in kleine Stückchen. Anschließend klebst du die Papierstücke mit Bastelkleber auf die Kugel. Die Styroporkugel muss komplett beklebt werden.

Tipp:
Wenn zu viele Falten auf der Kugel entstehen, glätte die Kanten mit dem Finger. Klar, das ist eine etwas klebrige Angelegenheit, aber danach kannst du gleich deine Hände waschen und weiterbasteln.

3. Schritt
Damit dein Weihnachtsbaumschmuck noch etwas dekorativer und individueller wird, kannst du kleine Sticker auf die Kugeln kleben. Nutze dafür die kostenlose Stickervorlage.

Schneide beliebige Motive aus und klebe diese erneut mit Bastelkleber auf die Kugel. Lass den Kleber gut trocknen.

Die Weihnachtskugeln sind nun fertig. Zum Schluss kannst du die originellen Christbaumkugeln an den Tannenbaum hängen.

glitzernde Schneeflocke

Ein stilvoller Weihnachtsbaumschmuck kann nicht nur glitzern, er muss sogar. Somit sind die Schneeflocken eine wundervolle Weihnachtsbastelidee für den diesjährigen Christbaum.

Material-Liste:
kostenlose Bastelvorlage, Pappe, Bastelkleber, Schere, Bleistift, Pinsel, Glitzerpulver, Bindfaden oder Schnur

1. Schritt
Zuerst druckst du dir die kostenlose Bastelvorlage aus und überträgst sie auf die Pappe. Mit eine Schere schneidest du die Formen aus.

Tipp:
Verwende für enge Stellen eine feinere Schere. Damit geht einfacher und schneller.

2. Schritt
Bestreiche, die die Form mit Bastelkleber und streue anschließend viel Glitzer auf die Schneeflocke. Überflüssigen Glitzerstaub kannst du, nachdem alles getrocknet ist, abklopfen und wieder verwenden.

3. Schritt
Zum Schluss benötigt der Baumschmuck noch eine Aufhängung. Nutze dazu Nadel und Faden. Jetzt ist die glitzernde Weihnachtsdeko fertig.

weihnachtliche Wabenbälle

Wir zeigen dir, wie du diese originellen Christbaumkugeln selber machen kannst.

Für die roten Papierkugeln benötigst du dieses Material:
A3 Tonpapier (1 Bogen), Schere, Bleistift. Leim, Schnurr, Zirkel oder rundes Gefäß

1. Schritt
Als Erstes benutzt du eine runde Form aus deinem Haushalt, zum Beispiel ein kleiner Blumentopf oder ein Glas, um eine schöne runde Form zu Zeichen. Natürlich kannst du auch den Zirkel benutzen. Insgesamt benötigst du 10 Kreise, um einen Wabenball zu basteln.

2. Schritt
Anschließend faltest du die 10 Papierkreise einmal in der Mitte.

3. Schritt
Danach bestreichst du die äußere Kante des ersten Papierkreis mit Klebstoff. Klebe nun einen zweiten Kreis auf die Kante. Diesen Vorgang wiederholst du nun, bis alle Kreise aufgebraucht sind.

4. Schritt
Zum Schluss klebst du die Schnur in die Mitte der Papierkugel. Klebe anschließend die beiden letzten Flächen zusammen und lass die Wabenkugel gut trocknen. Fertig ist die Weihnachtskugel für deinen Baum zu Heiligabend.

Papierstreifen Anhänger

Diese stilvolle Papierzwiebel lässt den Tannenbaum im weihnachtlichen Licht glänzen.

Dieses Jahr wird die Weihnachtsdeko selbst gemacht. Also öffne deine Kreativwerkstatt und lege dir folgenden Materialien bereit.

Materialien: Tonpapier in schwarz, Lineal, Bleistift, Schere, Ösen- und Lochzange, Ösen, Schnur

1. Schritt
Schneide dir zuerst 5 Papierstreifen in den Maßen: 2x 12cm, 2x 9,5cm und 1x 8cm zurecht.

2. Schritt
Danach lochst du die Enden der Streifen mit der Lochzange.

3. Schritt
Jetzt legst du alle Papierstreifen übereinander. In der Mitte ist der kleinste Papierstreifen. Dieser Papierstreifen wird von nächsten Größen eingeschlossen. Fasse die Enden mit einer Öse zusammen.

4. Schritt
Forme nun die Aufhängung und lege die anderen Enden aufeinander. Durch die unterschiedlichen Längen entsteht eine Zwiebelform. Auch diese Löcher werden mit einer Öse gefasst.

5. Schritt
Durch eine Öse wird zum Schluss eine farbige Schnur gezogen und verknotet. Jetzt ist deine Weihnachtsdeko fertig.

Schau mal
Mehr Bastelideen für selbsgtemachten Weihnachtsbaumschmuck findest du hier. Baumschmuck basteln mit Kindern.