Origami Elefant

Süßen Origami-Elefant falten: „Töröö-Anleitung“

Töröö, hier kommt eine Origami-Elefant. Wie es geht den süßen Elefant aus Papier zu falten, zeigen wir dir mit der Schritt-für-Schritt Anleitung. „Töröö“ und schon kann es losgehen!

Origami Elefant

Falte den niedlichen Origami Elefant aus einem dünnen, quadratischen Blatt Papier. Natürlich kannst du eine beliebige Farbe für die Origami Figur wählen. Zusätzlich benötigst du Wackelaugen für den tapsigen Dickhäuter. Folgende Materialien benötigst du für die Faltanleitung:

  • Origamipapier für die Blüte mit den Maßen: 20cm x 20cm
  • Klebestift
  • Wackelaugen

Körper falten

1. Schritt
Zuerst legst du das Papier diagonal vor dich auf den Tisch. Danach faltest du die untere Spitze zur oberen. Damit teilst du das Blatt in der Mitte.

2. Schritt
Jetzt faltest du die untere Ecke mit einer Talfalte zur Mitte. Anschließend faltest du die obere Ecke nach unten zur Mittellinie.

3. Schritt
Im dritten Schritt faltest du die rechte Spitze nach innen.

4. Schritt
Nun faltest du die Spitze wieder nach außen. Mit einem Abstand von ca. 0,5cm zur ursprünglichen Faltkante der Spitze.

5. Schritt
Drehe jetzt das Papier auf die hintere Seite und ziehe die linke Spitze nach rechts. Die Spitze ragt ca. 4cm über die Form hinaus. Falte danach die Spitze, erneut mit einem Abstand von 0,5cm zur ursprünglichen Faltlinie, zurück.

6. Schritt
Zum Schluss faltest du die untere Kante in der Mitte von unten nach oben. Drehe die Faltfigur mit der Öffnung nach unten zu dir und beginne nun mit den nächsten Faltungen für den Rüssel und Ohren.

Rüssel falten

1. Schritt
Der Origami Elefant benötigt noch seinen markanten langen Rüssel. Somit faltest du zuerst die linke Spitze schräg nach oben. Falte die Spitze soweit in die Höhe bis du ungefähr parallel zur Mittellinie bist. Falte daraufhin die Figur unten auseinander. Drücke dann die beiden Faltränder nach hinten. Die Spitze stülpt sich automatisch nach vorn.

2. Schritt
Anschließend knickst du die Spitze diagonal nach innen ein. Es ist wichtig, dass das Papier gut geknickt wird. Somit streichst du den Knick mit den Fingern ein- bis zweimal nach.

3. Schritt
Jetzt öffnest du den Knick wieder. Mit dem Zeigefinger drückst du von oben auf die Faltung und drückst diese nach innen. Drücke das Papier flach. Jetzt erkennst du den Rüssel schon sehr gut.

4. Schritt
Für den „Töröö“ Effekt, fächerst du den Rüssel von oben auseinander und drückst die vordere kleine Spitze schräg hoch. Drücke das Papier erneut zusammen. Gern kannst du einen weiteren kleinen Gegenbruch falten. Somit ist der Elefantenrüssel fertig.

Ohren falten

1. Schritt
Zum Schluss formst du die Ohren des Elefanten. Dazu stellst du die hintere, obere Ecke auf. Wiederhole diesen Schritt auf der anderen Seite.

6. Schritt
Um den Origami Elefant etwas lebendiger wirken zu lassen, kannst du zwei Wackelaugen auf beiden Seiten kleben. Jetzt ist der süße Dickhäuter fertig und kann nun „Töröö“ machen.

Tipp:
Solltest du keine Wackelaugen haben, kannst du die Augen auch mit einem Filzstift auf den Origami Elefant malen.

Schau mal: Für alle Tierfreunde haben wir weitere Origami Ideen vorbereitet. Zum Beispiel eine Faltanleitung für einen süßen Fuchs oder einen frechen Hund aus Papier.