Reißverschluss einfädeln.

Reißverschluss einfädeln: mit einer Gabel reparieren

Du möchtest einen Reißverschluss einfädeln, weißt aber nicht wie? Denn ist der Zipper einmal raus bevor du mit deinem Nähprojekt starten möchtest, ist das sehr ärgerlich. Doch es gibt eine einfache Lösung diesen zu reparieren. Wir zeigen dir wie das geht!

Wunderbunte Video-Inspiration

Reißverschluss einfädeln

Reißverschlüsse sind die kleinen praktischsten Helfer um zum Beispiel Taschen und Jacken zu öffnen oder zu schließen. Allgemein besteht ein Reißverschluss aus zwei Seitenteilen mit Krampen. Diese sehen aus wie kleine Zähne. Hinzukommt ein Schieber, mit dem die Krampen ineinander verhakt und wieder gelöst werden können. Gern rutsch der Zipper aus den Seitenteilen heraus. Im ersten Moment denkst du, den Reißverschluss kannst du nicht mehr verwenden aber das muss nicht sein, denn du kannst den Reißverschluss auf eine einfache Art und Weise einfädeln und somit reparieren. Was du dafür brauchst und wie das geht erfährst du hier!

Material

  • Federzwinge
  • Gabel

Anleitung

1. Schritt
Zuerst klemmst du dir die Gabel mit Hilfe einer Federzwinge an eine Tischkante. Die Gabel sollte fest sitzen und nicht mehr verrutschen. Die Zinken schauen dabei nach oben.

2. Schritt
Nachdem du alles gut befestig hast, nimmst den Zipper und stülpst ihn zwischen die Gabelzinken. Manche Zipper kannst du auch auf die Zinken ziehen. Das variiert je nach Größe des Zippers.

3. Schritt
Anschließend nimmst du den offen Reißverschluss mit der schönen Seite nach unten zeigend in die Hände. Je Hand eine Seitenteil.

4. Schritt
Danach drückst und ziehst du die Seitenteile rechts und links in die offenen Seiten des Zippers. Drücke so lange, bis du den geschlossenen Reißverschluss mit dem Daumen und Zeigefinger halten kannst. Ziehe den Zipper so weit nach unten bis er ein reichliches Stück geschlossen ist.

5. Schritt
Zum Schluss löst du den reparierten Reißverschluss von der Gabel. Jetzt ist der Reißverschluss wieder eingefädelt und wie neu.

Was für ein Life Hack! So einfach ist es den Reißverschluss einzufädeln. Der Reißverschluss ist nun wieder funktionstüchtig. Somit ersparst du dir den Ärger über einen kaputten Reißverschluss und kannst deine Jacke oder Tasche wieder schließen bzw. den Reißverschluss für dein DIY-Nähprojekt verwenden.

Schau mal:
Vielleicht möchtest du dir mit dem reparierten Reißverschluss eine Tasche nähen? Dann haben wir für dich den passenden Beitrag dazu.