Origami-Katze 'Miau' falten: einfache Anleitung

Origami Katze ‚Miau‘ falten: einfache Anleitung

Die Origami Katze ist aus einem Stück Papier einfach und schnell gefaltet. Unser kleines Kätzchen macht „Miau“ und ist ganz niedlich. Vor allem für Kinder ist die kleine Miezekatze eine schöne Bastelidee. Wir zeigen Euch wie das geht!

Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Kosten: günstig

Material

  • Origamipapier in Brauntönen 15cm x 15cm
  • schwarzer Edding
  • Tonpapierrest in Pink
  • Leimstift

Anleitung

1. Schritt
Lege dir zuerst das Papier in Rautenform vor dich. Die untere Spitze des Papiers zeigt somit zu Dir!

2. Schritt
Falte danach die untere Ecke zur oberen Ecke. Du erhältst dadurch eine dreieckige Form!

3. Schritt
Falte danach die linke Ecke auf die rechte Ecke des Dreiecks. Somit erhältst du ein kleines Dreieck.

4. Schritt
Nachdem du alles gut gefaltet hast, öffnest du das kleine Dreieck wieder.

5. Schritt
Die rechte und linke Spitze wird nach oben gefaltet.

6. Schritt
Die obere Spitze wird im nächsten Schritt nach hinten gefaltet. Gern kannst du diese Ecke auf der Rückseite ankleben.

7. Schritt
Die Konturen der Origami Katze erkennst du jetzt schon sehr gut. Was noch fehlt ist ein Gesicht.

8. Schritt
Zum Schluss bekommt die kleine Katze noch ein paar Schnurrhaare, Augen und Nase. Diese malst du zum Beispiel mit einem schwarzen Edding auf die Vorderseite der Katze. Die rosafarbenen Wangen werden aus Tonpapierresten unterhalb der Augen mit einem Leimstift aufklebt.

Fertig ist deine Origami Katze.

Videoanleitung

Die Videoanleitung hilft dir einige Schritte noch einfacher zu verstehen und leichter nachzubasteln! Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Schau mal:
Du möchtest weitere Origami Tiere falten? Hund, Wal oder ein süßer Fisch Erwarten dich als kostenlose Origami Faltanleitung.


Für dich haben wir wieder ein Pinterest Bild vorbereitet. Die kleine Origami Katze freut sich von dir auf deinen wunderbunten Pinnwänden veröffentlicht zu werden.