typische Waschmaschinen Maße

Typische Waschmaschinen-Maße: Höhe und Breite

Waschmaschinen gibt es in verschiedenen Größen für die unterschiedlichsten Haushalte. Wir haben die wichtigsten Maße für dich übersichtlich zusammengefasst, damit du sie problemlos in deine Räumlichkeiten integrieren kannst.

Wunderbunte Video-Inspiration

WaschmaschinenMaße: Bezeichnungen

Vorab: Die Ausmaße einer Waschmaschine werden meist in der folgenden Weise aufgeschrieben, damit du die Informationen schnell und effektiv beziehen kannst:

Breite in cm x Tiefe in cm x Höhe in cm

Dadurch behältst du leichter den Überblick und verstehst die angegeben Werte in der im nächsten Abschnitt folgenden Auflistung besser. Die Höhe, Breite und Tiefe werden niemals in anderen Maßen wie Zentimetern angegeben. Wichtig für dich sind ebenfalls die Bezeichnungen „und“, „bis“ und „oder“. Sie weisen darauf hin, dass unterschiedliche Werte für eine Größe zur Verfügung stehen, die vom Hersteller frei gewählt werden können. Da sie zum Standard gehören, werden sie zur Tabelle hinzugefügt.

Standardmaße im Detail

Die Standardmaße einer Waschmaschine sind stark abhängig vom jeweiligen Typ. Ein Frontlader zum Beispiel unterscheidet sich in seinem Aufbau deutlich von einem Toplader oder gar einem Waschtrockner. Trotz der Unterschiede haben sich über die Jahre standardmäßige Waschmaschinen-Abmessungen etabliert, die zu den jeweiligen Gerätetypen passen. Neben diesen ist es notwendig, dass die Waschmaschinen in ihrer Installationsart unterschieden werden. Damit sind die folgenden Begriffe gemeint:

  • unterbaufähig: Waschmaschine lässt sich unter einer Arbeitsplatte platzieren
  • nicht unterbaufähig: Waschmaschine steht frei
  • untief: Waschmaschine ist geringer in der Tiefe als Standardmodelle

Nicht unterbaufähige Geräte sind meist höher, da sie nicht unter einer Arbeitsplatte Platz finden müssen. Auf ihnen werden zudem in den meisten Fällen Trockner platziert, wenn nicht genügend Platz ist. Die gleiche Besonderheit gilt für untiefe Waschmaschinen. Deren Breite und Höhe ist meist gleich, nur die Tiefe ist deutlich geringer, was sie schlanker wie Standard-Maschinen macht. Mit diesen Begriffen bist du gewappnet und weißt genau, um was für Geräte es sich handelt. Die folgende Liste stellt dir Höhe, Breite und Tiefe der Standardmaße für eine Waschmaschine vor:

WaschmaschineHöhe x Breite x Tiefe
nicht unterbaufähiger Standard-Frontlader60 cm x 60 cm x 85 cm
unterbaufähiger Standard-Frontlader60 x 60 x 82 cm
Frontlader untief und nicht unterbaufähig60 cm x 33 cm bis 40cm x 85 cm
Frontlader untief und unterbaufähig60 cm x 33 cm bis 40cm x 82 cm
Toplader40 cm oder 45 cm oder 50 cm x 62 cm x 87 cm
nicht unterbaufähiger Waschtrockner60 cm x 58 cm bis 63 cm x 85 cm
unterbaufähiger Waschtrockner60 cm x 58 cm bis 63 cm x 82 cm

Eine Besonderheit in Bezug auf die Waschmaschinen-Maße stellen sogenannte Mini-Geräte dar. Diese sind nicht nach einem typischen Standard bemessen, sondern werden vom Hersteller nach Belieben konzipiert. Das heißt, du musst die Maße selbst vorher überprüfen. Eine kleine Übersicht über die Größen bekannter Marken erhältst du über die folgende Liste:

Mini GeräteHöhe x Breite x Tiefe
Candy51 cm x 45 cm x 70 cm
oneConcept37 cm bis 57 cm x 35 cm
36 cm x 58 cm bis 66 cm
TecTake65 cm x 40 cm x 75 cm
Steinborg36 cm x 52 cm x 36 cm
Clean Maxx33,5 cm x 53 cm x 34 cm
Syntrox Germany6 cm bis 38 cm x 43 cm
bis 56 cm x 37 cm oder 38 cm

Natürlich sind all diese Abmessungen stark abhängig von den verfügbaren Modellen und können sich dementsprechend ändern.

Hinweis: Es finden sich noch zahlreiche Modelle, die komplett andere Waschmaschinen-Abmessungen haben. Überprüfe aus diesem Grund vorher immer die Beschreibung des Modells, damit das Gerät nicht zu viel Platz verbraucht.

Waschmaschinen-Größe und Haushalt

Wenn du eine Waschmaschine aussuchst, darfst du nicht ausschließlich nach der Größe schauen. Das Fassungsvermögen spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Fassungsvermögen beschreibt die Menge an Wäsche, die du in einem Waschgang in die Maschine geben kannst. Neben den Maßen der Maschine wird dadurch bestimmt, für welchen Haushalt die Geräte geeignet sind. Die folgende Liste gibt dir den notwendigen Überblick:

HaushalteFüllmenge in kg
Single-Haushalte2-5
2 Personen3-6
3 bis 4 Personen6-8
mehr als 5 Personenmind. 9

Wie du siehst, passen Mini-Waschmaschinen beispielsweise perfekt in einen Haushalt mit einer oder zwei Personen. Eine Großfamilie dagegen sollte niemals ein Fassungsvermögen unter 9 Kilogramm wählen, da es sonst etwas eng wird. Orientiere dich bei der Auswahl deshalb an der Größe und dem Fassungsvermögen, denn die Maße allein geben keinen Aufschluss über den Nutzen für deine Familiengröße.

Merke: Alle Waschmaschinen-Maße kannst du über die bereitgestellte Tabelle schnell und einfach einsehen. Dadurch weißt du sofort, welche Größe du bei der Planung deines Bads oder der Küche beachten musst.

Schau mal: Weiter nützliche und praktische Tipps für Dich! Zum Beispiel „Zuviel Schaum im Geschirrspüler“ oder „Notöffnung bei Waschmaschinen“!