Windeltorte basteln

Windeltorte basteln | Anleitung zum Selbermachen

Hurra, das Baby ist da! Ein Klassiker unter den Geschenken für das Baby ist eine Windeltorte. Wie du eine Windeltorte basteln kannst, zeigen wir dir mit der einfachen Schritt-für-Schritt-Bastelanleitung.

Wunderbunte Video-Inspiration

Windeltorte basteln

Eine Torte aus Windeln ist das perfekte Geschenk zum Beispiel für die Babyparty oder als Willkommensgeschenk für den süßen Nachwuchs. Über dieses praktische und originelle Geschenk zur Geburt werden sich die Eltern sehr freuen.

Material

  • Windeln in passender Größe (ca. 2 Packungen je 36St.)
  • Papprolle
  • Pappe ca. 30cm x 30cm
  • Klebeband/ Paketklebeband
  • Bleistift
  • Schere
  • Geschenkpapier
  • Gummibänder
  • Schnur
  • farbige Bänder / Geschenkbänder
  • Dekoartikel/ kleine Geschenke
  • Stohhalme
  • kostenlose Etiketten Vorlage

Grundgerüst

Zuerst baust du ein Grundgerüst aus Pappe und Papprollen für die Windeltorte. Dieses macht die Torte stabiler und erleichtert die das Basteln.

1. Schritt
Zeichne einen Kreis mit einem Durchmesser von 28 cm auf ein Stück Pappe. Danach schneidest du den Kreis an der Kontur entlang aus.

Tipp
Damit dein Grundgerüst später auch hübsch aussieht, verkleidest du den Pappteller mit Geschenkpapier. Somit hast du eine schöne Bodenplatte für die Windeltorte.

2. Schritt
Im nächsten Schritt schneidest du die Papprolle ein und knickst die Pappstreifen nach außen.

3. Schritt
Die Papprolle klebst du anschließend in die Mitte des kreisrunden Kartons. Fertig ist dein Grundgerüst für die Windeltorte.

Windeln rollen

Für eine dreistöckige Windeltorte mit einem Durchmesser von 28 cm benötigst du mindestens zwei Packungen Windeln mit je 36 Stück. Es werden am Ende ein paar Windeln übrig bleiben, denn es kommt drauf an, wie straff du die Windeln zusammen rollst.

Tipp
Die übrigen Windeln kannst du zur Dekortion der Windeltorte verwenden.

1. Schritt
Jetzt rollst du alle Windeln der Länge nach auf. Zum Schluss fixierst du die Windeln mit einem Gummiband.

Torte basteln

Jetzt wird die Windeltorte gebastelt. Schicht für Schicht baust du eine Torte aus Windeln.
Los geht´s.

1. Schritt
Nachdem du alle Windeln aufgerollt hast, schichtest du die Windeln dicht nebeneinander um die Papprolle. Die erste Ebene besteht aus ca. 36 Windeln. Jede Reihe wird mit Paketschnur fixiert. Somit fallen die Windeln nicht mehr auseinander und sind schön fest verbunden.

2. Schritt

Nachdem du erste Ebene fertig hast, kommt nun die nächste Tortenschicht. Diese besteht aus zwei Windelreihen und wird nach dem gleichen Prinzip wie im ersten 1 Schritt beschrieben, gebastelt.

3. Schritt
Das gleiche System wendest du nun in der dritten und letzten Tortenschicht an. Die überstehende Papprolle wird gekürzt und mit einer Extrawindel ausgestopft. Dadurch erhält die Windeltorte eine schönen Abschluss.

Dekoration

Das Highlight der Windeltorte ist die Dekoration. Mit kleinen Geschenken, farbigen Bändern und individuellen Etiketten verschönerst du das Geschenk zur Geburt.

1. Schritt
Verstecke nun die Paketschnur unter einem hübschen Geschenkband. Fixiere die Enden mit Klebeband.

2. Schritt
Mit den kostenlosen Etiketten kannst du dir eine Wimpelkette aus Strohhalmen und Schnur basteln. Lade dir die Vorlage herunter und nutze diese für deine Dekoration.

Tipp
Auf der Vorlage befinden sich Etiketten zum Selbstbeschriften. Somit kannst du den auch den Namen des Babys gestalten und an der Windeltorte dekorieren.

Fertig ist deine selbst gemachte Windelttorte für einen Jungen. Aber natürlich kannst du die Windeltorte auch für ein Mädchen basteln. Dabei passt du alle Geschenke und farbigen Accessoires in den gewünschten Farben an. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Schau mal:
Vielleicht suchst du für die Windeltorte noch die passenden Glückwünsche zum Nachwuchs. Hier findest du passende Sprüche für Jungen und Mädchen, um zu gratulieren.