Modelliermasse selber machen

Modelliermasse selber machen | How to

Du möchtest Modelliermasse selber machen und suchst ein Rezept ohne kochen oder backen? Dann haben wir für dich die ultimative Schritt-für-Schritt Anleitung, sowie eine Zutatenliste vorbereitet. Viel Spaß mit deiner DIY-Modelliermasse.

Wunderbunte Video-Inspiration

Zutaten

Für die selbsthärtende Knete benötigst du folgen Zutaten. Diese bekommst du im Lebensmittelgeschäft, im Bastelladen sowie in einer Drogerie.

  • 125ml Holzleim
  • 70g Speisestärke
  • 1 TL weiße Acrylfarbe
  • 1 TL Haftpulver

Werkzeug

Zusätzlich zu den Zutaten benötigst du ein paar Küchenutensilien um die Modelliermasse selber machen zu können.

  • Schüssel
  • eventuell Küchenwaage oder Messbecher
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • Gefrierbeutel

Modelliermasse selber machen

Selbstgemachte Modelliermasse ist die perfekte Alternative zu Ton, denn sie muss nicht gebrannt werden. Die Knete trocknet an der Luft und lässt sich du ihre Konsistenz einfach verarbeiten, kneten oder formen. Nachdem du alle Zutaten und Utensilien besorgt hast, kannst du mit der Herstellung deiner eigenen Modelliermasse starten.
Und so geht es:

1. Schritt
Zuerst füllst du eine Schüssel mit 125ml Holzleim.

2. Schritt
Anschließend befüllst du einen Messbecher mit 70g Speisestärke und fügst diese zu dem Leim hinzu.

3. Schritt
Jetzt fügst du der Leim-Stärke Mischung einen Teelöffel weiße Acrylfarbe hinzu. Dadurch wird die Modelliermasse schön hell in der Farbgebung.

4. Schritt
Mische nun das Ganze gut durch. Nutze zum Beispiel einen Esslöffel um die Zutaten zu vermengen.

5. Schritt
Im fünften Schritt, fügst du zu der entstandenen Masse einen gehäuften Teelöffel Haftpulver hinzu.

Tipp:
Die Modelliermasse lässt sich auch einfärben! Das heißt, während du die Zutaten vermengst, einfach Farbpigmente hinzufügen.

6. Schritt
Jetzt ist Handarbeit angesagt. Vermenge die Mischung mit den Händen zu einer homogenen Masse.

Tipp:
Füge etwas Speisstärke hinzu, sollte die Masse zu klebrig sein.

7. Schritt
Zum Schluss wird die Modelliermasse in einem Gefrierbeutel luftdicht verpackt. Danach muss die Masse für 12 Stunden ruhen, damit sich alle Bestandteile gut verbinden können.

Nach den 12 Stunden Ruhe, ist das Kaltporzellan fertig und kann als Modelliermasse für kreative Projekte verwendet werden. Du kannst die Masse ausrollen, ausstechen oder zu Figuren formen. Danach müssen die fertigen Formen je nach Dicke für 12-48 Stunden aushärten. Viel Spaß beim Modelliermasse selber machen!

Schau mal:
Auch Salzteig eignet sich perfekt zum modellieren von Figuren und hübschen Accessoires. Hier findest du das ultimative Salzteig Rezept!